Pflege- und
Betreuungs
zentrum Hofaue

linie-ori
h6

Das Pflege- und Betreuungszentrum Hofaue ist ein in 2005 neu in Betrieb genommenes Pflegeheim im Herzen von Wuppertal-Elberfeld. Unweit der City-Arkaden (ca. 300 m fußläufig) wurde in Abstimmung mit der Stadt Wuppertal und dem Landschaftsverband Rheinland eine Pflegeeinrichtung nach den neuesten raumkonzeptionellen Vorgaben des Landespflegegesetzes NRW geschaffen.

Insgesamt können 82 Personen im Pflege- und Betreuungszentrum Hofaue wohnen, hiervon 73 Menschen in 7 Wohngruppen mit maximal 11 Bewohnern. In diesen Gruppen liegt der Schwerpunkt in der Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen Menschen der Pflegestufen 0 bis 3. Auch Kurzzeitpflege ist bei uns möglich.

Die übrigen 9 Plätze in unserem Pflegeheim sind über einen eigenen Versorgungsvertrag mit einem pflegefachlichen Schwerpunkt versehen. Zusammen mit dem Landschaftsverband Rheinland und der Stadt Wuppertal haben wir zur Versorgung von chronisch psychisch kranken Menschen mit Mehrfachbehinderung und Pflegebe- dürftigkeit das Konzept einer Wohngruppenbetreuung mit Elementen aus dem Hausgemeinschaftskonzept geschaffen. Mit einer zusätzlichen

Sonderbetreuung in der Tagesstruktur wird für die dort lebenden Bewohner die Voraussetzung geschaffen, ihren Alltag mit Aktivitäten des täglichen Lebens selbständig zu gestalten.

Alle Bewohner leben in kleinen, familienähnlichen Wohngruppen. Sie bewohnen ausschließlich Einzel- und Doppelzimmer (Anteil der Einzelzimmer 80%) mit jeweils einem eigens dem Zimmer zugehörigen Duschbad. Ebenso sind alle Zimmer mit Fernseh-, Radio- und Telefonanschluss ausgestattet. Die Zimmer verfügen über eine Grundausstattung an Wohnmöbeln. Den Bewohnern wird selbstverständlich die Möglichkeit gegeben, ihren Wohnraum individuell durch eigene Möbel, Bilder u. ä. zu gestalten.

Der Lebensmittelpunkt ist die in jeder Wohngruppe befindliche Wohnküche. Hier werden alle Mahlzeiten in einem überschaubaren und wohnlichen Ambiente eingenommen. Darüber hinaus werden im Rahmen der Möglichkeiten der Bewohner mit Unterstützung des Fachpersonals teilweise auch Mahlzeiten selbst zubereitet.

Den Bewohnern stehen wohngruppenübergreifend eine Cafeteria, ein Snoezelen-Raum und Therapie- räume zur Verfügung. Zum geselligen Miteinander treffen sich unsere Bewohner in einer schön gestalteten Außenanlage.

Ausgehend von einem biographisch orientierten Pflege- und Betreuungsansatz erhält jeder Bewohner ein individuell erstelltes Pflege- und Betreuungskonzept, welches von den Pflegemitarbeitern und einem Therapeutenteam gemeinsam entwickelt und durchgeführt wird.

Eine kontinuierliche ärztliche Betreuung ist gewährleistet. Durch eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Ärzten und unseren Mitarbeitern werden aufgrund der ärztlich gestellten Diagnosen Behandlungs- und Therapiemaßnahmen besprochen und in das individuelle Pflege- und Betreuungskonzept aufgenommen.

Durch die nahe Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel und die unmittelbare Nähe zu Kirchen, Geschäften und öffentlichen Einricht- ungen ist Wuppertal- Elberfeld ideal für mobile Senioren. Die Freizeit- und kulturellen Angebote sind sehr zahlreich und schnell erreichbar.

Bei Vorliegen von entsprechenden Voraussetzungen haben unsere Heimbewohner Anspruch auf Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz und Anspruch auf Leistungen der Sozialhilfe.

Bei der Heimaufnahme und bei der Beantragung von Leistungen unterstützen wir Sie gerne.

logo2
GSB
GESBE
GPB
GPE
GaPB
karte-ew
Beratungsstelle
Gesellschaft für aktivierende Pflege und Betreuung KG

Pflege- und Betreuungszentrum Hofaue

Hofaue 42
42103 Wuppertal
Tel. 0202 / 2 83 98 - 0
Fax 0202 / 2 83 98 - 42

Frau Gössling
Einrichtungsleitung

Frau Mischke
Pflegedienstleitung