Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Abbildung

In einem der schönsten und ältesten Stadtteile Essens, in Essen-Werden liegt unser Pflegeheim Haus Barbara, eine geschlossene gerontopsychiatrische Facheinrichtung.

Das erste Haus wurde 1977 für 24 pflegebedürftige Bewohner eröffnet. Im Laufe der Jahre und mit Erweiterung des Hauses spezialisierte sich die Einrichtung auf gerontopsychiatrisch veränderte Menschen. Da der Bedarf an gerontopsychiatrischen Heimplätzen sehr hoch war, kamen nach 1985, der ersten Erweiterung, 1992 und 1993 weitere Häuser hinzu

Heute leben in unserem Pflegeheim Haus Barbara 139 Menschen, die auf Grund ihrer Erkrankung eine geschlossene Unterbringung benötigen. Sie bewohnen Ein- und Zweibettzimmer.

Haus St. Augustinus

Haus Barbara

Die Aktivitäten finden in den Wohn- und Therapiebereichen statt.

E
s werden regelmäßig internistische und psychiatrische Visiten durchgeführt. Durch die gute Kooperation von Ärzten und multiprofessionellem Team erhalten die Bewohner eine ihren körperlichen und psychischen Fähigkeiten entsprechende Betreuung und Pflege.

Für Außenaktivitäten steht ein hauseigener Bus zur Verfügung. Durch die Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln eröffnen sich weitere Aktions-

linie-ori

Darüber hinaus können die Bewohner in Einzeltherapien und in übergreifenden Gruppen ihren Fähigkeiten und Neigungen nachgehen (z. B. Snoezelen, Bewegungsgruppe, Singgruppe, Kochgruppe, Gedächtnistraining, Kreativangebote,
Tanzcafe, Klöncafe, Pantoffelkino usw., sowie regelmäßigen Außenaktivitäten).
 

Ausgehend von der Biographie des einzelnen werden gemeinsam die Interessen und Ressourcen des Bewohners herausgefunden. Diese bewohnerorientierte Konzeption wird durch ein multiprofessionelles Team getragen. Kleine Wohngruppen bieten Strukturen, die für die Orientierung und Sicherheit des Bewohners sorgen.

Untersuchung

 

möglichkeiten in Essen und Umgebung.

Bei Vorliegen von entsprechenden Voraussetzungen haben unsere Heimbewohner Anspruch auf Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz und Anspruch auf Leistungen der Sozialhilfe.

Bei der Heimaufnahme und bei der Beantragung
von Leistungen unterstützen wir Sie gerne.

”Das Alter ist nicht Ende,
sondern Ernte”

Ernst Bloch

Die aktivierende Pflege und die Einbindung in hauswirtschaftliche Tätigkeiten dienen dem Erhalt der Selbstständigkeit.

logo2
GSB
GESBE
GPB
GPE

Haus Barbara
Tiergarten 2a
45239 Essen

Tel. 0201 / 8407 - 360
Fax 0201 / 8407 - 356


Frau Gössling
Einrichtungsleitung

Herr Koslowski
Pflegedienstleitung

Frau Wilken
Therapieleitung

Kostenübernahme/Hilfen
Lageplan
Kontakt
Impressum
Datenschutzhinweis

GaPB
Karte EssenKarte Wuppertal
Beratungsstelle